Für jeden von uns gibt es bestimmte Dinge, die in der Weihnachtszeit nicht fehlen dürfen. Egal, ob es darum geht, den Lieblings-Weihnachtsfilm zum hundertsten Mal zu schauen oder mit Freunden und Familie Plätzchen zu backen – irgendetwas gibt es immer, was die Zeit um Weihnachten herum noch schöner macht!

 

Wir haben in diesem Blogbeitrag verraten, was bei uns auf keinen Fall fehlen darf ↓

 

Ines

Das heißt für mich Entspannung. Eine riesige Auswahl an Tee, die nach Spekulatius oder gebrannten Mandeln riecht. Gerne mal einen Glühwein – natürlich mit Sahnehaube und Zimt. Viele flackernde Kerzen und kuschelig warme Felle und Decken auf dem Sofa. Ein nach „Schwiegermutters Plätzchenrezept“ duftendes Haus.  Seit mehreren Jahren haben wir das Schenken innerhalb der Familie abgeschafft und nutzen lieber die Zeit zusammen. Auch das heißt für mich Weihnachten und Entspannung.

 

Miriam

In der Weihnachtszeit werden Weihnachtsliedern laut gedreht – ein absolutes Muss für mich in dieser Jahreszeit. An Weihnachten genieße ich es besonders, schöne Gespräche mit den Liebsten zu führen, zu lachen und im Hintergrund alte Weihnachtsmusik meiner Großeltern zu hören. Tee, Kerzen und Weihnachtsfilme stehen in der Weihnachtszeit natürlich auch auf meiner Liste – ohne geht es nicht. Aber auch mit Freunden über den Weihnachtsmarkt zu schlendern, darf für mich in dieser Jahreszeit nicht zu kurz kommen.

 

Anja

Jedes Jahr überrascht es mich wieder: gerade habe ich noch den letzten Schokoladen-Osterhasen aufgegessen, schon stehen Spekulatius, Glühwein und Dominosteine in den Regalen bereit. Aber spätestens zum ersten Advent ist es in meiner Wohnung beschaulich geschmückt, die Kerzen-Saison ist eingeläutet und die Weihnachtsstimmung hat mich voll im Griff. Die Weihnachtszeit bedeutet für mich heißer Glühwein, gemütliche Abende und viel Zeit mit der Familie.

 

Diana

Winter und speziell Weihnachten bedeutet für mich Ruhe und Heimkehr. Die Natur macht, was sie soll und zwingt dich nahezu, die Hektik des Jahres hinter dir zu lassen und dich im Warmen einzumummeln. Dazu warmer Kakao, 145 Lichterketten, Vanillekipferl und die Familie unter dem Weihnachtsbaum. Im Hintergrund die Weihnachtslieder des letzten Jahrhunderts und das Knistern des Adventskranzes. Was gibt es Schöneres? Für mich könnte 364 Tage im Jahr Weihnachten sein. Am 365. ist dann mein Geburtstag. 😊

 

Thomas

Bei mir in der Weihnachtszeit darf meine Familie definitiv nicht fehlen. Ich freue mich schon wahnsinnig, bei meiner Mutter am Tisch zu sitzen und mit meinem Vater über Gott und die Welt zu reden. Mein Bruder ist diesmal leider nicht in der Heimat, weil seine Frau schwanger und der Weg sehr weit ist, aber wir haben schon geplant, einen Videocall zu machen. Meine Schwester, die seit diesem Jahr mit ihrem Mann verheiratet ist, kommt auch wieder und ich möchte sie ganz viel über ihre Arbeit fragen, denn sie ist Lebensmittelchemikerin.

 

Gabriela

Schnee! Das ist bei mir das A & O in der Weihnachtszeit, denn ohne Schnee komme ich einfach nicht in Weihnachtsstimmung. Ausgenommen der aktuellen Pandemie, begebe ich mich auch gerne auf einen Kurztrip zur Skipiste! Und auch ein Adventskalender darf bei mir nicht fehlen. Ich liebe es, morgens aufzuwachen und beschenkt zu werden, ich meine, was gibt es schon Besseres?

 

Justin

Bei mir darf an Weihnachten und rund um die Weihnachtszeit die gemeinsame Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden nicht fehlen. Die Aktivität spielt dabei nur eine untergeordnete Rolle. Vom gemeinsamen Essengehen, Kekse backen, Feiern bis hin zu klassischen Spieleabenden ist alles dabei. Natürlich gehört ein Besuch des Weihnachtsmarktes mit der einen oder anderen Tasse heißem Glühwein auch zum Pflichtprogramm.

 

Franziska

Traditionell treibe ich meine Familie mit enthusiastischer Weihnachtsmusik in den Wahnsinn. Fehlen darf auf keinen Fall mindestens ein schrecklich-kitschiger Weihnachtsfilm, bei dem koboldähnliche Wesen tanzen. Ob mit fröhlichen Weihnachtspullis oder glühweinhaltiger Lallstimme, das gemeinsame Singen vorm Christbaum darf nicht fehlen. Außerdem werden die 24 Türchen des Adventskalenders innerhalb der ersten 24 Stunden geplündert. Ich bin dankbar, so herzlich im Team aufgenommen worden zu sein. In dem Sinne ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Vielleicht hast du bei dem ein oder anderen von uns etwas gelesen, was auch bei dir nicht fehlen darf? 😉

 

Wir wünschen dir und deinen Liebsten eine besinnliche Weihnachtszeit!

Dein CC Team