Du möchtest mehr über Freelancing Projekte erfahren und welche Vorteile und Nachteile sie mit sich bringen, wenn du sie mit deinem Studium kombinierst? Um dir deine Fragen zu beantworten, haben wir einige wichtige Fakten für dich zusammengetragen.

 

 

Vorteile

 

Du bestimmst deine Auslastung

Unsere Projekte sind vielseitig, sodass du unter vielen Möglichkeiten wählen kannst. Du bist zum Beispiel für die nächsten 3 Monate nur in Teilzeit verfügbar, weil die Uni grade stressig ist? Dann finden wir ein Projekt für dich, welches du super mit deinem Studium vereinbaren kannst. Doch auch für deine Semesterferien gibt es Möglichkeiten, denn je nach Kunde kann deine Auslastung hochgefahren werden oder ein zweites Projekt bei einem anderen Kunden in Angriff genommen werden. Wir finden immer eine Lösung, um dich deinen Wünschen näher zu bringen.

 

Du bekommst vielseitige Einblicke

Ein weiterer Vorteil des Ganzen sind die unzähligen Möglichkeiten an Einblicken bei verschiedenen Kunden aus unterschiedlichen Branchen. Unsere Projekte sind in den meisten Fällen auf einen geplanten Zeitraum (2-9 Monate) begrenzt. Solltest du deinen Weg also ein paar Jahre mit uns gehen, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass du durch den Einsatz in verschiedenen Projekten einen großen Einblick bei unterschiedlichen Kunden bekommst und natürlich schmückt das auch deinen Lebenslauf. Klingt doch gut, oder? 😉

 

Du kannst bereits früh Verantwortung übernehmen

Findest du es nicht auch schade, dass es häufig etwas dauert, bis man gewisse Verantwortung zugeteilt bekommt? Da wären wir also schon bei dem nächsten Vorteil unserer Freelancer Projekte: unsere Kunden zählen auf dich, denn du bist ihr Problemlöser und daher geben sie dir schon von Anfang an die Verantwortung, die du brauchst, um deine Aufgaben gut zu lösen.

 

Das Passende für dich

Durch die Möglichkeit, in verschiedenen Projekten mitzuwirken, lernst du auch deine eigenen Interessen besser kennen. Du bekommst durch deine Einsätze also die Chance abzuwägen, welche Bereiche dir Spaß machen und welche du vielleicht schon für deine Zukunft ausschließen kannst.

 

 

 

Nachteile

 

Ein wechselndes Team

Wie wir bereits erwähnt haben, kannst du von einem abgeschlossenen Projekt in das nächste wechseln. Doch was dabei nicht ausbleibt: das Team und auch dein Ansprechpartner im Projekt sind ständig im Wechsel. Es ist also nicht wie bei einem Job in Festanstellung, in dem man seine festen Kollegen und Kolleginnen hat. Das Gleiche kann auch für deine Teamkollegen gelten, wenn sie deinem Projekt als Freelancer zugeordnet sind und kein fester Bestandteil des Teams sind. Für den einen eine Herausforderung, für den anderen spannende Abwechslung und damit gar nicht mehr so schlimm, oder? 😉

 

Flexible Abrufbarkeit

Du hast den Laptop bereits zugeklappt und dich darauf eingestellt, erst morgen wieder zu arbeiten, doch plötzlich klingelt um 20 Uhr das Telefon und der Kunde braucht noch dringend eine Folie, die für das Meeting am nächsten Morgen fertig sein muss. Jetzt musst du dich natürlich zwischen Arbeiten und Netflixen entscheiden, aber sind wir mal ehrlich: der Kunde verlässt sich auf dich und da du als Freelancer unterwegs bist, gibt es keine zeitlichen Eingrenzungen. Aber ist das wirklich so schlimm? Am Ende bist schließlich du der Held. 😉 Und keine Sorge: Aufgaben und Arbeitszeiten werden in der Regel vorab besprochen und zeitlich eingeordnet.

 

 

Wir finden, dass Freelancing Projekte die passende Lösung für eine Kombination aus Studium und Berufserfahrung sind und wenn du trotz unseres Blogbeitrages Zweifel oder Fragen hast, kannst du dich jederzeit persönlich an uns wenden! 😊 Wir freuen uns auf dich!